fbpx

Über uns

Günter Schachinger Bedbugbrake Bettwanzenfalle

Im Jahr 2018 wurde unser Unternehmen gegründet. Jahrelange Erfahrung im Bereich Schädlingsbekämpfung veranlassten uns neue Wege zu beschreiten, um die sprunghaft angestiegene Bettwanzenpopulation ohne herkömmliche Methoden zu erkennen und mitunter auch zu bekämpfen.
Die Aufgabenstellung lag darin, mit Bettwanzen zu forschen und ein geeignetes Produkt gegen Bettwanzen zu entwickeln.

Mäuse fängt man mit dem richtigen Köder in der Mausfalle. Motten fliegen, angelockt durch Pheromone in die Mottenfalle. Warum sollte das bei Bettwanzen mit einer Bettwanzenfalle nicht auch möglich sein. Weil Bettwanzen leider zu gering auf Pheromone reagieren, richteten wir unser Augenmerk auf einen geeigneten Köder.

Bettwanzen verstecken sich tagsüber in allen möglichen Ritzen. Nachts, wenn durch den Menschen die Raumtemperatur der abgegebenen Körperwärme und/oder der CO2 Gehalt in der Luft durch das Ausatmen in der Luft steigt, werden die Bettwanzen angeregt, nachts ihre Verstecke zu verlassen um Blut saugen zu können.

Eine Falle zu entwickeln das diese beiden Parameter simulierte wurde nach kurzer Zeit aufgegeben. Wir stellten fest, dass die Bettwanzen so wie bei den Pheromonen leider zu gering darauf reagierten. Doch wir gaben nicht auf.

Produkte die ohne Pheromone und ohne nachgeahmte Köder auskommen können brauchen neue Ideen. Deshalb wurde ein Produkt entwickeltet das zwangsläufig mit dem besten verfügbaren Köder ausgestattet ist – nämlich der Mensch selbst.

Günter Schachinger Bettwanzenfalle Bedbugbrake
Günter Schachinger Präsentation Bedbugbrake Bettwanzenfalle
Günter Schachinger Puls4 2 Minuten 2 Millionen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen